Skip to main content

Ausgabeaufschläge: So ist das mit den Fondskosten

Zuletzt aktualisiert: 7. Juli 2013

Vor kurzem schrieb ich hier etwas zu den laufenden Kosten bei Investmentfonds, den Verwaltungsvergütungen. Mittlerweile geht etwa die Hälfte davon als Provision an Vermittler, wie die Direktbank ING-Diba jüngst auch offengelegt hat.

Das ist m.E. Folge eines gewaltigen PR-Bluffs in den vergangenen Jahren: Für Medien und Verbraucherschützer haben Fonds-Vermittler die einmaligen Ausgabeaufschläge (= Provisionen) reduziert bzw. „rabattiert“, wie es gönnerhaft heißt. Im Gegenzug sind die Verwaltungsvergütungen kräftig gestiegen und mit ihnen die Bestandsprovisionen. Mein Eindruck dabei ist, dass bei den Vermittlern mit den größten Rabatten beim Ausgabeaufschlag vor allem die Fonds mit höchsten Verwaltungsvergütungen angeboten werden – und da gucken die wenigsten genau hin.

Ein Leser meinte dazu, selbst BWLer mit Diplom würden das nicht verstehen. Ich versuche es daher mal so:  Hohe Verwaltungskosten drücken das Sparergebnis noch mehr als Ausgabeaufschläge. Wenn ein Fonds z.B. zwei Prozent TER (= Gesamtkostenquote) hat, bedeutet das: Zwei Prozentpunkte Rendite sind weg. Erwirtschaftet der Fonds z.B. sechs Prozent p.a. bleiben für den Anleger nur vier Prozent übrig. Das hat über lange Anlagezeiträume dramatische Auswirkungen, wie folgende Beispielrechnung zeigt.

Neben der Vergangenenheits-Performance würde ich deshalb bei der Fondsauswahl sehr genau auf die laufenden Verwaltungskosten achten (die leider auch erhöht werden können). Generell sind die Fonds am günstigsten, die lange am Markt sind und ein hohes Volumen haben.



Kommentare

Christoph 29. September 2009 um 18:51

Im

Antworten

Pr 29. September 2009 um 13:22

zumal ja die Geb

Antworten

27. September 2009 um 17:56

Sehr anschaulich erkl

Antworten

27. September 2009 um 11:16

Das mit den Fondgeb

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!



Поможем вам подобрать и http://www.etalon.com.ua/ в любом городе.
https://vy-doctor.com.ua

www.steroid-pharm.com
Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Ausgabeaufschläge: So ist das mit den Fondskosten