Skip to main content

Bewertungsreserven: Allianz-Chef im Tagesspiegel-Interview

Zuletzt aktualisiert: 17. Dezember 2012

Bundesjustizministerin Zypries will die Lebensversicherer verpflichten, die Kunden stärker an Stillen Reserven zu beteiligen. Das ist ein Auftrag des Bundesverfassungsgerichtes. Ein Entwurf dafür liegt vor – und die Lobbyarbeit der Branche gegen den Entwurf läuft auf Hochtouren. Die bislang skizzierten Schocker-Szenarien:

1) Dutzende Lebensversicherer gehen pleite.
2) Lebens- und Rentenpolicen können gar nicht mehr angeboten werden.
3) Ein Garantiezins bei Lebens- und Rentenpolicen ist nicht mehr möglich.

Der Allianz-Leben-Chef Maximilian Zimmerer hat sich im Interview mit Tagesspiegel-Redakteurin Heike Jahberg für die softe Variante 3) entschieden.
Warten wir einfach noch ein paar Wochen ab, was als 4) und 5) kommt.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!



мазда цх5

viagra homme sans ordonnance

капельный полив
Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Bewertungsreserven: Allianz-Chef im Tagesspiegel-Interview