Skip to main content

Allianz Parkdepot im Check: Eine Alternative zum Tagesgeld?

Zuletzt aktualisiert: 8. September 2016

Die Allianz hat heute ihr ParkDepot als der Alternative der Allianz zum Tagesgeld vorgestellt. Anleger könnten ihr Kapital dort parken und würden dafür eine attraktive Verzinsung erhalten. Das Allianz ParkDepot sei das erste vollständig digitale Depot der Allianz. Aber ist es sinnvoll? Hier mein Schnell-Check.

Wer auf www.allianz.de ein ParkDepot eröffnen möchte, braucht dafür nur ein Smartphone, seinen Ausweis und wenige Minuten Zeit, heißt es. Ein Klick genüge, um den Antragsprozess zu starten. Nach Eingabe der persönlichen Daten kommen die Vertragsunterlagen sofort per Mail; die gesetzlich vorgeschriebene Identifikation erfolgt im Anschluss per Videoident-Verfahren. Danach muss der Kunde nur die gewünschte Summe an sein ParkDepot überweisen, falls er sich zuvor nicht schon für einen Lastschrifteinzug entschieden hat.

Das Allianz ParkDepot ist nicht neu, neu ist offenbar lediglich, dass der Kunde nun zusätzlich die Möglichkeit hat, das Videoident-Verfahren zu nutzen. Formal handelt es sich wohl um eine Lebensversicherung, denn Vertragspartner ist die Allianz Lebensversicherung und man kann eine Begünstigung für den Todesfall aussprechen, was einem richtigen Tagesgeld nicht vorkommt und auch keinen Sinn macht. Folgende Konditionen werden derzeit online genannt:

Bild  Allianz Parkdepot screenshot www.allianz.de 2016 09 08 14 41 00 Allianz Parkdepot im Check: Eine Alternative zum Tagesgeld?

Es fällt auf, dass eine Laufzeit von bis zu 5 Jahren genannt wird. Der Zins von derzeit 0,3 Prozent wird aber nur drei Monate garantiert und danach neu festgelegt. Wer vorzeitig an sein Geld will, kann das – muss aber mindestens 1.000 Euro entnehmen oder schriftlich kündigen. Dann verringert sich auch der Zinssatz: Es heißt:

Sie können auch während der Garantiezeit jederzeit Geld entnehmen. Wenn Sie es in ein Produkt der Allianz investieren, bekommen Sie darauf den garantierten Zins. Ansonsten verzinsen wir den entnommenen Betrag mit dem halben Zinssatz. Im ParkDepot müssen immer mindestens 3.000 Euro bleiben. Wenn Sie Ihr Geld zum Ende des Garantiezeitraums entnehmen, bekommen Sie immer den garantierten Zins.

Das alles hat mit einem Tagesgeld nichts zu tun, mit dem ich flexibel über mein Geld verfügen kann. Als eine Alternative zum Tagesgeld kann ich das Allianz Parkdepot daher nicht einstufen. Auch der Zins von 0,3 Prozent ist nicht sonderlich attraktiv. Wer wirklich eine Alternative zu schlecht verzinsten Tagesgeldkonten, Festgeldern oder Sparbüchern sucht, sollte sich besser bei . Auch das aktuelle Tagesgeld-Angebot der Consorsbank mit 1 Prozent für 12 Monate garantiert finde ich reizvoller.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!


Beliebte Suchen mit Google


allianz park depot (5)parkdepot allianz (4)parkdepot (3)allianz angebote lebensversicherung parken (2)allianz parkdepot (2)alianz oark depot 5 jahre (1)allianz park depot test (1)allianz parkdepot erfahrungen (1)allianz parkdepot kündigen (1)allianz parkdepot sicherheit (1)Allianz Parkdepot und verzinsung (1)allianz parkdepot zinsentwicklung (1)beurteilung park depot allianz (1)park depot allianz (1)park depot geld (1)
https://proffitness.com.ua

Нашел в интернете важный портал , он описывает в статьях про создание и раскрутка сайтов www.progressive.com.kz/
http://progressive.ua/cities/c-prodvishenie-saitov
Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Allianz Parkdepot im Check: Eine Alternative zum Tagesgeld?