Skip to main content

Berufsunfähigkeitsversicherung: So senken Sie die Kosten

Zuletzt aktualisiert: 13. Dezember 2017

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) zählt zu den wichtigsten Versicherungen. Wie man die Kosten, also den Beitragsaufwand dafür, möglichst gering halten kann und welche Gestaltungsmöglichkeiten es gibt, erklärt die uniVersa.

Das Kosten-Beispiel: Ein 35-jähriger Maschinenbauingenieur möchte eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit einer monatlichen Rente von 1.500 Euro bis zum 67. Lebensjahr abschließen. Bei der uniVersa kostet der Schutz monatlich 85,85 Euro, auf das Jahr umgerechnet also 1.030 Euro.

Spar-Tipp 1: Jährliche Zahlungsweise der BU-Prämien

Werden die Beiträge nicht monatlich, sondern jährlich gezahlt, reduziert sich der Aufwand auf 985 Euro. Das bringt eine jährliche Ersparnis von 45 Euro und auf die Laufzeit hochgerechnet von rund 1.440 Euro.

Spar-Tipp 2: Kosten mit Eigenbeteiligung verringern 

Wer sich an der Risikoabsicherung finanziell beteiligt, kann ebenfalls Kosten  sparen. Reicht beispielsweise eine Laufzeit der BU-Rente bis zum 65. Lebensjahr aus, reduziert sich der Jahresbeitrag dadurch auf 813,83 Euro. Eine Alternative kann sein, die Laufzeit bis zum 67. Lebensjahr unverändert zu lassen und stattdessen als Eigenbeteiligung eine Karenzzeit zu wählen.

Wird die BU-Rente nicht sofort, sondern erst nach 24 Monaten gezahlt, reduziert sich der Jahresbeitrag um 28,2 Prozent auf 739,62 Euro. Allerdings sollte man darauf achten, dass man in der Zeit die monatliche BU-Rente bzw. den Lebensunterhalt aus den Rücklagen finanzieren kann.

Spar-Tipp 3: Frühzeitiger Abschluss der Versicherung

Wer den Abschluss nicht auf die lange Bank schiebt, sondern frühzeitig vorsorgt, spart ebenfalls. Hätte der heute 35-Jährige seinen Vertrag bereits vor zehn Jahren abgeschlossen, könnte er die BU-Rente bis zum 67. Lebensjahr und mit einer 24-monatigen Karenzzeit bereits für 579,73 Euro jährlich bekommen.

 



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!



Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanztips Kompakt » Berufsunfähigkeitsversicherung: So senken Sie die Kosten