Skip to main content

Garantiefonds ganz einfach selbst gemacht

Einen Garantiefonds kann man fertig kaufen, etwa von DWS oder Union Investment. Einen Garantiefonds kann man sich aber auch selber machen. Sehen Sie hier die verschiedenen Typen von Garantiefonds im Vergleich.

Garantiefonds: Sie haben oft eine bestimmte Laufzeit und versprechen, dass zum Laufzeitende mindestens die Garantiesumme zur Verfügung steht. Die typischen Nachteile: Die Gewinnchancen sind durch eine Partizipationsquote sehr begrenzt,  (Stiftung Warentest). Der Ausgabeaufschlag (= Abschlussprovision) ist außerdem verloren, sodass die eingezahlte Summe trotz Garantie nicht unbedingt erreicht wird.

Riester-Rente mit Fonds: Bei der Riester-Rente muss mit Rentenbeginn mindestens das eingezahlte Geld zur Verfügung stehen – das gilt ebenfalls für Riestersparen mit zertifizierten Fonds. Während der Ansparzeit fällt keine Abgeltungssteuer an, später ist aber mindestens der halbe Kapitalertrag auf einen Schlag zu versteuern. Zudem ist das Angebot von Riester-Renten-Fonds begrenzt. Der Sparer sollte wiederum darauf achten, keine unnötigen Anfangsverluste wegen Ausgabeaufschlägen zu erleiden.

„Garantiefonds selbstgemacht“: Der Sparer teilt sein Geld auf in eine sichere Zinsanlage sowie in ein Fonds-Investment. Diese Strategie ist mit allen Investmentfonds möglich, Gewinne kommen dem Anleger voll zugute. Wenn der Fonds hingegen einen Verlust erwirtschaften sollte, erhält der Sparer mindestens sein eingesetztes Geld zurück. Die Strategie funktioniert wie folgt: Abhängig von der geplanten Sparzeit und vom sicheren Zins legt der Sparer fest, wie viel er „sicher“ mindestens sparen muss, um z. B. nach 10 Jahren in jedem Fall sein investiertes Kapital zurückzuerhalten, so eine AVL-Berechnung.

Ein Rechen-Beispiel: Bei zwei Prozent Zinsen über zehn Jahre fest (z. B. aktuell mit comdirect Laufzeitkonto) können 18 Prozent der Geldanlage ohne Sorgen in Investmentfonds investiert werden, denn selbst bei einem Totalverlust des Investmentfonds würde das restliche Geld die Kapitalgarantie sicherstellen. Wer von einem Maximalverlust von 50 Prozent beim Investmentfonds ausgeht, könnte schon bis 30 Prozent dort investieren.

[box type=“info“]Tipp:  Nutzen Sie hier den , um mit anderen Zinsen und Laufzeiten die „sichere Quote“ für den eigenen Garantiefonds herauszufinden (Einmalanlage, Sparplan).[/box]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!



https://progressive.ua

У нашей организации интересный сайт , он рассказывает про вход в личный кабинет альпари.
igloo party bar coolers
Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Garantiefonds ganz einfach selbst gemacht