Skip to main content

Gesetz

Stichtag 1. März: So ist der Heckenschnitt wirklich geregelt

Bild  Bundesnaturschutzgesetz §39 Heckenschnitt Stichtag 1. März: So ist der Heckenschnitt wirklich geregelt

In § 39 Abs. 5 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) ist seit 2010 bundesweit einheitlich festgelegt, dass Hecken, lebende Zäune, Gebüsche und andere Gehölze in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September nicht abgeschnitten oder auf den Stock gesetzt werden dürfen. Die ARAG Rechtsschutzversicherung erläutert, was Gartenfreunde wegen § 39 Bundesnaturschutzgesetz beachten sollten.

Lebensversicherung: Die wichtigsten Änderungen 2015

Für die Lebensversicherungen ergeben sich 2015 zahlreiche Änderungen, die damit dann auch Rentenversicherungen oder Berufsunfähigkeitsversicherungen betreffen, da diese Policen ebenfalls zu den Lebensversicherungen gehören. Der Versichererverband GDV hat zusammengestellt, was unter anderem wegen des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG) anders wird.

Crowdfunding in Deutschland: Neue Regeln geplant

Mit dem geplanten Kleinanlegerschutzgesetz soll auch das boomende Crowdfunding neu geregelt werden. Generell gilt künftig: Anbieter von partiarischen Darlehen und Nachrangdarlehen müssen einen (kostspieligen) Prospekt erstellen. Für das Crowdfunding, das häufig auf solchen Darlehen basiert, sind Ausnahmen von der Prospektpflicht geplant. Doch gibt es bereits Kritik.

salon-svadebny.com.ua

tokyozakka.com.ua/106-chai

у нас
Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze »