Skip to main content

Lebensversicherung beleihen – neue Möglichkeit

Erst kamen die Policen-Aufkäufer, die von klammen Kunden die Verträge übernehmen und beim Verkauf etwas mehr zahlen als bei einer Kündigung. Dagegen haben sich einige Lebensversicherer ziemlich gesträubt, denn vorzeitig abgebrochene Verträge sind für sie meist ein gutes Geschäft. Unter anderem, weil dann der Schlussgewinnanteil gespart wird. Die Policen-Aufkäufer führen die Verträge aber nicht nur zu Ende – sie schmeißen vorher noch den ganzen Ballast raus, der Rendite kostet und vor allem den Lebensversicherern nutzt (z.B. Unfalltod-Zusatzversicherungen).

Jetzt greift offenbar eine neue Geschäftsidee an: externe Policen-Darlehen. Jedenfalls kriegte ich heute eine Pressemitteilung zu www.MeinPolicendarlehen.de. Seine Lebens- oder Rentenversicherung zu beleihen ist nicht neu. Die Gesellschaften bieten das selber sehr gerne an, und zwar zu Zinsssätzen um die 8 Prozent. Für die Lebensversicherer ist das ein Bombengeschäft: Sie haben null Risiko mit dem Kreditkunden (es wird maximal das bereits vorhandene Kunden-Guthaben beliehen), erzielen aber einen Zins weit über Kapitalmarktniveau. Eine sichere Anleihe mit einem 8-Prozent-Kupon gibt es sonst nirgendwo. Und verzinst wird das Kunden-Guthaben nur mit etwa 4 Prozent.

Vielleicht war das ein Grund dafür, dass mir in den vergangenen drei Micker-Zins-Jahren immer wieder redaktionelle Artikel aufgefallen sind, in denen das Policen-Darlehen sehr gelobt wurde…

Hinter dem neuen Angebot steckt laut Pressemitteilung die Postbank-Tochter DSL-Bank. Ein Festzins von 4,64% effektiv bei einer Laufzeit von z.B. 2 Jahren klingt interessant, besser jedenfalls als die Angebote der Lebensversicherer. Und günstiger als ein Ratenkredit. Eine Restschuldversicherung, die sonst den Effektivzins deutlich erhöht, ist logischerweise überflüssig.

Allerdings dürfte sich das m.E. trotzdem nur über eine kurze Laufzeit lohnen, etwa wenn noch 2 bis 3 Jahre bis zur Fälligkeit der Police überbrückt werden sollen. Denn die rund 5 Prozent Kreditzins beziehen sich auf den vollen Kreditbetrag, da zwischenzeitlich nicht getilgt wird. Und es ist immer noch deutlich mehr, als die Verzinsung der Police selbst. Warum also 5 Prozent für das eigene Geld zahlen, das in der gleichen Zeit nur 4 Prozent oder weniger einbringt?
Eine Kündigung der Police dürfte in den meisten Fällen weiterhin besser sein.
Anders sieht es aus, wenn der Ablauf kurz bevorsteht und damit der Schlussgewinn greifbar nah ist. In den letzten Jahren der Laufzeit ist die Policen-Rendite dadurch am besten. Wer es mal für seinen Vertrag nachrechnen will:



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!



У нашей организации важный интернет-сайт , он рассказывает про https://agroxy.com.
тестостерон пропионат

станозолол цена
Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Lebensversicherung beleihen – neue Möglichkeit