Skip to main content

Schulbefreiung wegen Urlaub: So geht der Antrag durch

Zuletzt aktualisiert: 12. Juni 2018

Für Eltern ist es immer wieder ein Thema, wann eine Schulbefreiung wegen Urlaub in Frage kommt, wie man den Antrag formuliert oder wo es ein Schreiben oder einen Vordruck dafür gibt. Und was passiert, wenn das Kind ganz ohne Antrag eine eigenmächtige Schulbefreiung in Anspruch nimmt?

Die besten Sonderangebote für Urlaub haben oftmals einen wichtigen Nachteil: Sie fallen nicht in die Schulferienzeit. Um dennoch mit der Familie in den Urlaub fahren zu können, umgehen manche Eltern einfach die Ferienzeiten in den Bundesländern und lassen ihren Nachwuchs ein paar Tage vor oder eben nach Beginn der Schulferien „blaumachen“.

Schulfrei gibt es nur aus wichtigen Gründen

Während eine Freistellung vom Unterricht bei guten Gründen, etwa dem Tod eines nahen Angehörigen oder dem 80. Geburtstag der Großmutter, von der Schule in der Regel ohne Probleme genehmigt wird, gilt dies für eine einfache „Urlaubsverlängerung“ nicht. Wollen Eltern für Kinder eine Schulbefreiung wegen Urlaub, damit diese länger am Strand spielen können, müssen sie dies ebenfalls einen Antrag stellen.

Einige Schulen haben dafür Vordrucke, die online auf der Homepage der Schule zu finden sind. Oder die Vordruck sind im Sekretariat der Schule erhältlich. Gibt es keinen Vordruck, können Eltern den Antrag auf Schulbefreiung formlos stellen. Etwa mit den Worten:

Hiermit stellen wir den Antrag, unser Kind vom … bis … von der Schule zu befreien. Begründung: Bei Abreise in den Schulferien wäre die Reise zu teuer für uns, unser Kind sollte aber auch Urlaub machen können. Die Schulbefreiung wegen Urlaub wird wegen der kurzen Dauer keinen Einfluss auf den Lernerfolg haben.

#Geht es um einen bis drei Tage, können meist die Klassenlehrer entscheiden. Würden die Kinder länger als drei Tage fehlen, muss die Schulleitung zustimmen. Wird dem Antrag der Eltern nicht stattgegeben, und die Kinder fehlen dennoch zu Beginn oder Ende der Ferien, handelt es sich um eine „Nichtwahrnehmung des Unterrichts“, die in manchen Fällen sanktioniert wird.

Strafen für eigenmächtige Schulbefreiung

Das Ordnungsamt kann in solchen Situationen Bußgelder verhängen. Bevor diese höchste Form der Strafe verhängt wird, stehen allerdings zunächst eine Verwarnung durch die Schulleitung oder ein Zeugniseintrag auf der Liste der Sanktionsmöglichkeiten.

Setzen sich Eltern darüber hinweg, wird es teuer. Dabei ist die Höhe des Ordnungsgeldes je nach Wohnort extrem unterschiedlich. Während Eltern in Erfurt pro zusätzlichem Ferientag lediglich fünf Euro Strafe zahlen müssen, kann das Bußgeld in München ein echtes Loch in die Haushaltskasse reißen: Denn im Freistaat wird der wirtschaftliche Vorteil der unerlaubten Ferienverlängerung betrachtet und für die Berechnung der individuellen Bußgeldhöhe zugrunde gelegt. Das Strafgeld wird auf beide Erziehungsberechtigten aufgeteilt.

[related-posts]

Dabei greift Bayern gleich auf zwei Gesetze zurück – einmal das Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG, § 17) und das Bayerische Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG, Artikel 119). Auch in Bremen wird das gerechte Aufteilen der Bußgelder auf Mama und Papa praktiziert. In der Freien Hansestadt an der Weser werden 35 Euro pro Fehltag und Erziehungsberechtigtem angesetzt, und maximal 500 Euro pro Elternteil.

Weniger zimperlich sind die Behörden in Stuttgart; Eltern aus der Porsche-Stadt müssen 150 Euro pro zusätzlichem Ferientag zahlen. In Düsseldorf zahlt man 80 Euro bzw. 150 Euro in Köln für maximal fünf Tage vor oder nach den Ferien; darüber hinaus ist es eine Einzelfallentscheidung. Die Höchstgrenze liegt bei 1.000 Euro. Hamburg unterscheidet seit 1.9.2015 nach Anzahl der Kinder: Für ein Kind werden 200 Euro fällig, bei zwei und mehr Kindern kostet die unzulässige Ferienverlängerung 300 Euro. In Kiel bestraft man vor allem Wiederholungstäter: Während man in der nördlichsten Landeshauptstadt beim ersten Vergehen 100 Euro Bußgeld zahlen muss, verdoppelt sich der Betrag bei erneuten Flunker-Ferien jedes Mal bis zur Höchstgrenze von 1.000 Euro.

Keine konkreten Bußgeldsätze gibt es beispielsweise für Eltern in Dresden und Hannover, dort entscheiden die Behörden je nach Einzelfall. Ob es an großzügigen Klassenlehrern liegt oder aber die Eltern besonders brav sind: In Magdeburg, Schwerin und Mainz sind den Ordnungsämtern keine Fälle von Schulpflichtverletzungen in Verbindung mit nicht genehmigten Ferienverlängerungen bekannt.

Strafen wegen Verletzung der Schulpflicht (Übersicht 2018)

Bild  Schulbefreiung Schulpflichtverstoss Schulbefreiung wegen Urlaub: So geht der Antrag durch

Quelle: ARAG Rechtsschutzversicherung

 



Kommentare

Semih 12. Oktober 2018 um 17:31

Ich (16) werde am dienstag in die türkei fliegen und werde leider ein tag nach ferien ende zurück kommen doch leider hab ich vergessen frühzeitig in der schule bescheid zugeben. Muss ich mit einer geldstrafe rechnen ? Ich will noch an dem tag in die schule also 12:00 bis 16:00 uhr dann

Antworten

Gonzalez 25. September 2018 um 20:54

Es ist schon Wahnsinn, was man hier lesen tut.

Beispiel ; habe das gleiche Problem und es wurde zweimal abgelehnt. Meine Tochter ist ein Schulkind, wo ich stolz auf Ihr bin. Es kommen nur Einser und zweier in das Zeugnis.

Also damit unser Urlaub, für uns auch günstiger wäre, habe ich beziehungsweise wir, einen Antrag der Schule gestellt mit der Begründung,

Bei abreise in den schulfreien, wäre die Reise zu teuer für uns, unser Kind sollte aber auch Urlaub machen können.
Die Schulbefreiung wegen Urlaub wird wegen der kurzen Dauer überhaupt kein Einfluss auf den Lernerfolg meines Kindes haben. Im letzten Tag wird sowieso kein Lernunterricht stattfinden. Wodurch ich bitte, dass Sie mein Kind vom letzten Tag am 27.09 von Lernunterricht befreien.

Abgelehnt wurde es zweimal. Ist schon krass das so was passiert.

Jetzt bleibt, nur die frage, was wir machen, wo alles gebucht ist.

Mann ist ehrlich und man wird so behandelt. Also eine lüge, mit einer Krankmeldung wäre sinnvoller gewesen oder.

Antworten

Lou 19. August 2018 um 15:09

Hallo,
meine Mutter möchte in den kommenden Herbstferien mit unserer Tochter in den Urlaub fliegen. Der Flug würde am letzten Schultag, sprich am 12.10.18 um 7 Uhr morgens gehen!
Unsere Tochter kommt jetzt in die 1. Klasse. Wie sollte ich da vorgehen? Ganz normal die Lehrerin fragen ob sie den Tag fehlen darf oder muss ich zur Schulleitung? Ich möchte meine Tochter nicht einfach Krankmelden, nachher kommt das böse Erwachen am Flughafen.

Würde mich über eine Antwort freuen

Antworten

Romy 30. August 2018 um 19:30

Hallo lou,
Wir haben auch Urlaub gebucht. Der Flug geht am 12.10.2018 um 2.00 Uhr nachts. Unsere Tochter fing gestern mit ihrem Abi an. Ich hatte vor dem buchen ( vor den Sommerferien ) den neuen Direktor angerufen und dies abgeklärt. Er sagte: urlaubsantrag schreiben und vermeken, das sie das mit mir ( Direktor ) besprochen haben. Urlaub würde sofort genehmigt ??


Mirko 15. August 2018 um 14:35

Hallo, ich habe um eine Freistellung in der letzten Stunde gebeten. (Schriftlichen Antrag) Dieser wurde abgeleht, es handelt sich „nur“ um die Klassenleiterstunde. Ich wurde in der Ablehnung auf die Schulbesuchsordnung und Schulpflicht hingewiesen. Was kann ich jetzt tun? LG Mirko

Antworten

Britta Probandt 21. Juni 2018 um 16:05

Meine Tochter hat auf das Gymnasium gewechselt.Eine Schulbefreiung 1 Tag vor und 2 Tage nach den Herbstferien wurde von d.Schulleitung abgelehnt .Der Urlaub ist gebucht .Wie kann ich jetzt
trotzdem entspannt in den Urlaub fahren??

Antworten

Anna Clauß 10. Juli 2018 um 12:17

Hallo Frau Probandt,
ich bin Journalistin und beschäftige mich derzeit genau mit Fällen wie ihren. Ich würde mich freuen, wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen: anna.clauss(@-Zeichen einfügen)spiegel.de


Manu 15. Juni 2018 um 07:04

Bei uns in Bayern bekommt für Urlaub gar nicht frei, keine Chance. Ich finde da gehören endlich mal 2 Jokertage her. Weiss nicht wo das Problem gibt In der Schweiz klappte es doch auch. Find es schade das wir man besser dran ist wenn man sein Kind gleich krank meldet. Zumindest hat man so ganz sicher fei und muss sich nicht rechtfertigen

Antworten

Gustl Leven 23. Mai 2018 um 19:16

Guten Tag,
wenn Eltern aus einem wichtigen, persönlichen Grund durch ihre Abwesentheit den „Haushalt vorübergehend“ auflösen, dürfen dann die leiblichen Kinder mit ihren Eltern vorzeitig verreisen unter der Prämisse das der Lernerfolg nicht gefährdet ist ?

Antworten

Thomas 22. Mai 2018 um 18:21

Hallo

Ich wechsele zum 01.07. meinen Arbeitgeber und bekomme in den Schulferien daher noch keinen Urlaub. Im September wären 2 Wochen möglich, da sind nur keine Schulferien. Wäre das ein triftiger Grund das Kind für 2 Wochen von der Schule befreien zu lassen?

Antworten

Zeen 22. Mai 2018 um 17:46

Günstige Reisepreise sind kein Grund für die Unterrichtsbefreiung vor oder nach Ferien. Da lässt man doch lieber die uralten Großeltern (mehrfach) sterben.

Antworten

Angelika 2. Mai 2018 um 19:52

Hallo, ich habe für die Herbstferien gebucht, leider habe ich völlig außer acht gelassen das meine Tochter bis zum letzten Schultag auf Klassenfahrt ist. Da ich Sorge habe sie könnte nicht rechtzeitig zurück sein, der Flug geht nachmittags 15 Uhr, würde ich sie gerne an diesem Tag selber von der Klassenfahrt abholen. Darf ich das.?

Antworten

22. Mai 2018 um 17:50

Mit Schulleitung frühzeitig offen ansprechen

Anonymous 16. August 2018 um 07:14

Das Kind bekommt Bauchschmerzen und muß abgeholt werden.

Sabine 9. September 2018 um 12:03

Hallo Angelika,
ich bin Lehrerin in Niedersachsen und habe auch so einen Fall in meiner Klasse. An meiner Schule darf der Klassenlehrer in so einem Fall entscheiden. Voraussetzung ist, dass ein Antrag gestellt wird. Eigentlich dürfte es da keine Probleme geben.


Sven 12. März 2018 um 16:21

Hallo, ich bin geschieden, Schichtarbeiter und kann mir einen Urlaub zu Ferienzeiten durch Unterhaltsverpflichtungen, Urlaubsplanung meiner Firma erlauben bzw. hinbekommen und habe einen Antrag auf 5Tage vor den Ferien gestellt. Was kann ich tun, damit ich den Antrag durchbekomme?

Antworten

Anna Clauß 10. Juli 2018 um 12:20

Hallo Sven,
ich bin Journalistin und schreibe gerade zu diesem Thema eine Geschichte. Mich würde interessieren, ob Sie ihren Antrag durchbekommen haben. Schreiben Sie mir gerne an anna.clauss(@Zeichen einfügen)spiegel.de
Danke, würde mich freuen, von Ihnen zu hören.


Jacqueline 19. Februar 2018 um 19:00

Hallo!!
Ich habe da auch mal eine Frage…
Wir machen zwar kein Urlaub aber meine Schwester heiratet am letzten Schultag vor den Sommerferien 13.07.18…
Da es an so einem Tag den Lehrern nicht sehr glaubwürdig erscheint, was ich irgendwo verstehen kann,wollte ich mich einfach mal erkundigen was ich genau machen kann…
Mfg Jacky

Antworten

Mama1 23. Mai 2018 um 07:28

Wir hatten das im letzen Jahr. Zusammen mit dem Antrag haben wir die Einladung vorgelegt und den Tag problemlos genehmigt bekommen.


Mario 11. Januar 2018 um 09:44

Ich finde es erschreckend wie mit uns Erwachenen Menschen umgegangen wird, Respektive wir für unsere Kinder entmündigt werden. Es kann doch nicht sein, das wir als Eltern zum einen die Verantwortung und auch die Pflicht haben ein Kind gewissenhaft zu erziehen. Jedoch bei solch einer Entscheidung auf gut will und Verständnis seitens der Schule hoffen müssen. Da fällt mir mal wieder ein Liedtext von Xavier Neidoo ein: Wenn ich schon Kinder hätt….. Xavier du hast absolut recht! In diesem Sinne, lässt euch nicht entmündigen!

Antworten

WKW 21. Mai 2018 um 12:03

Der Unterricht in der Schule unterliegt der Schulpflicht und ist nicht ein Kindergeburtstag, wo man hingehen kann oder aiuch nicht !


Denise 2. Januar 2018 um 12:23

Guten Tag,
hab das erste Mal online gebucht, und direkt einen riesen Fehler begangen, habe mich mit den Daten vertan, in der schulpflichtigen Zeit gebucht, es war wirklich ein Versehen, aber nun ist es geschehen. Und zwar in der ersten Schulwoche Mittwoch bis darauf Mittwoch, Versäumnis also ggf. 6 Tage. Eine Umbuchung würde mich über 900 Euro kosten, ein Storno fast 700 Euro. Der Reiseveranstalter, will mir aufgrund einen x-Anbieters, der dazwischen ist, nicht wirklich entgegenkommen. Bei meinen Sohn handelt es sich dann, um die dritte Klasse. Ist es auch in diesesm Fall möglich, meinen Sohn freistellen zu lassen…

Antworten

Ivana 29. Januar 2018 um 18:48

Ja, ich glaube das wird kein Problem sein. Meine Tochter war in der 7. Klasse und hatte Erlaubnis für 7 Tage bekommen. Wenn das Kind in der dritten Klasse ist, noch besser.


Ritti 6. Oktober 2017 um 07:26

Hallo wir sind leider Airberlin Opfer.
Der lang gebuchte Langstreckenflug in den Ferien wir nicht mehr durchgeführt.
Da viel Geld an Ferienhäusern etc.dranhängt haben wir nur die Möglichkeit gehabt neue Flüge für den letzten Schultag vor den Ferien zu buchen. Die weiterführende Schule hat den Tag genehmigt, die Grundschule stellt sich quer obwohl Unterlagen ( Buchungsbestätigung und Ticket AB stornierung) vorgelegt worden.
Meiner Ansicht nach würde kein Ermessen bei dem Antrag ausgeübt.
Wir möchten ungern andere Mittel wie ärztl. Attest etc. anwenden.
Welche Möglichkeiten haben wir?

Antworten

Kleene 7. Juni 2017 um 18:10

Hallo, mich würde Interessieren ob ihr eine Läsung für euer Problem gefunden habt…
Wir haben gestern im RB gebucht. Leider gab es nur noch einen Flug. Hab jetzt schon extra von Köln gebucht, obwohl Frankfurt näher (dafür aber teurer) ist. Liegt wohl daran, dass in Köln erst 2Wochen später die Ferien beginnen.
Hab mal vorsichtig bei der Lehrerin angeklopf, ob es möglich wäre Lucas schon um 09:55 Uhr aus dem Unterricht zu entlassen, doch keine Chance. Ich muss einen schriftlichen Antrag mit Begründung stellen.

So schwer hab ich es mir doch nicht vorgestellt. Dachte, wegen zwei Stunden machen die kein Fass auf. Zudem er noch in der 1.Klasse ist und noch NIE gefehlt hat.

Danke schonmal für eure Antworten. 🙂

Antworten

Erik 13. Mai 2017 um 11:04

Hallo,
ich habe folgendes Problem. Unser Flug geht am letzen Schultag um kurz nach acht Uhr morgens. Ich konnte leider keinen anderen Flug bekommen, da ich Rollstuhlfahrer bin und die anderen Flugtermine kein Platz mehr frei war. Nun habe ich leider eine „persönliche“ Meinungsverschiedenheit mit der Klassenlehrerin und der Schulleitung (die Schulleitung ist die beste Freundin der Klassenlehrerin). Ergo: Keine Chance für 2-3 Stunden früher. Wo muss ich mich hinwenden um einen Antrag einzureichen? Vielen Dank für eine Info.

Antworten

Ulrike Pott 9. Mai 2017 um 05:58

Guten Tag leider finde ich im Netz kein Muster Brief für eine Haushaltsauflösung wo meine Tochter für einen Tag aus der Schule genommen wird.

Antworten

Christina Schielke 22. April 2017 um 21:33

Guten Tag, ich habe ein Problem . Mein Sohn hat von seinem Vater zu Ostern eine Reise von fünf Tagen nach Disneyland Paris bekommen . Leider lehnt der Schulleiter es ab , meinem Sohn die freien Tage zu gewähren . Was kann ich tun damit er diese Reise antreten kann ? Selbst nach einem persönlichen Gespräch hat der Schulleiter zu mir gesagt , dass dieses kein triftiger Grund ist . Ich weiß das ist kein triftiger Grund ist aber kann man trotzdem etwas tun . Ich persönlich kann meinen Sohn diese Reise nicht spendieren weil ich mir das finanziell niemals leisten kann

Antworten

olga 26. April 2017 um 19:10

Hi, habe gerade das gleiche Prolem. Werde mich jetzt an das Jugendamt wenden, um Hilfe oder Unterstützung bitten.

Anna Clauß 10. Juli 2018 um 12:21

Hallo Frau Schielke,
ich bin Journalistin und schreibe gerade zu diesem Thema eine Geschichte. Mich würde interessieren, ob ihr Sohn am Ende nach Disneyland hat fliegen können. Schreiben Sie mir gerne an anna.clauss(@Zeichen einfügen)spiegel.de
Danke, würde mich freuen, von Ihnen zu hören.


Magda 22. März 2017 um 19:44

Ich fliege in den Urlaub nach London. Da die Buchung nicht anders ging als am Ende der Ferien, habe ich nun das Problem das ich erst an dem ersten Schultag wieder zurückfliegen kann, somit schaffe ich es nicht zum Unterricht. Ich würde also einen Tag verpassen. Ich weiß nicht ob ich an meiner Schule einen Antrag stellen kann, soll ich einfach danach zum Arzt gehen und einen Attest zur Schule bringen oder versuchen einen Antrag auf Befreiung zu stellen ? Ich möchte auf keinen Fall das der Urlaub ins Wasser fällt, da wär es mir lieber einfach zum Arzt zu gehen.. was soll ich tun ?

Antworten

Anonymous 3. April 2017 um 22:01

frag einfach ob du eine Befreiung bekämmst. Und das über ein anderen Termin. ganz einfach: angenommen dein London urlaub ist in den osterferien. dann fragst du ob du in Sommer Ferien 1 tag schulbefreiung bekommst.

Anonymus 17. Juli 2017 um 19:49

Bei Minderjährigen erwartet sogar die Fluggesellschaft ein Schreiben mit Erlaubnis der Schule, ansonsten dürfen sie nicht mitfliegen…


Bianca 16. Februar 2017 um 17:06

Guten Tag ich habe eine frage ich wollte mein Sohn von der schule befreien für 4 wochen. Mein Mann muss in thailand Papiere machen und Familien Gelegenheiten aber die schule wollen mein Sohn nicht befreien was kann ich machen

Antworten

Anonymous 13. März 2017 um 14:15

So lange kann man sich nicht befreien lasse. Ich stimme in dieser Angelegenheit der Schule zu, da sonst Ihr Sohn sehr, sehr viel Stoff verpassen würde. Hier ist die Bildung schon wichtig.


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!


Beliebte Suchen mit Google


schulbefreiung (160)schulbefreiung wegen urlaub (140)freistellung schule (116)musterbrief beurlaubung schule wegen urlaub (79)antrag auf schulbefreiung (73)antrag schulbefreiung (49)freistellung schule wegen urlaub (49)beurlaubung schule wegen urlaub (47)schulbefreiung antrag (45)beurlaubung schule urlaub (39)freistellung von der schule (29)antrag auf schulbefreiung muster (27)schulbefreiung muster (27)Freistellung Von der Schule Vordruck (26)schulbefreiung musterbrief (24)
www.karter-kiev.net

В интеренете нашел авторитетный блог на тематику цена сои http://agroxy.com
https://pharmacy24.com.ua
Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Schulbefreiung wegen Urlaub: So geht der Antrag durch