Skip to main content

Berlin: Nach 7 Tagen ist Wohnung verkauft

Zuletzt aktualisiert: 29. April 2016

Immobilien in Deutschland: Nicht nur immer teurer, sondern auch immer schneller verkauft: Das berichtet jedenfalls Immobilienscout24. Wurden Eigentumswohnungen 2008 nach durchschnittlich 32 Tagen verkauft, fand 2015 der Verkauf bereits nach 15,5 Tagen statt, heißt es.

Wobei ImmobilienScout24 eigentlich nur wissen kann, wie lange eine Anzeige online stand. Ob sie deaktiviert wurde wegen eines Verkaufes ist oder aus anderen Gründen, ist damit nicht gesagt. Allerdings dürfte es in den meisten Fällen wohl ein ernsthaftes Kaufinteresse dahinterstehen.

Der Trend zu den Turbo-Verkäufen sei vor allem in den fünf größten deutschen Städte zu bemerken. So schnell verkauft sich eine Wohnung laut ImmobilienScout24:

  • Berlin – 7 Tage
  • Hamburg – 12 Tage
  • München – 14 Tage
  • Köln – 21 Tage
  • Frankfurt am Main – 24 Tage

Allerdings teile ich nicht die Ansicht des Immobilienportals, dass man sich als Käufer deswegen nun beeilen muss, wenn man noch eine Immobilie haben will. Lieber keine Immobilie als eine schlechte oder vollkommen überteuerte Immobilie. Wer sein Geld unbedingt in „Betongold“ investieren will, kann das auch ohne Hysterie z.B. auf Mallorca tun, wo auf Grund der nach der Krise noch niedrigen Preise und der möglichen Einnahmen aus Ferienvermietung die Aussichten viel besser sind, ein gutes Geschäft zu machen.  Mehr Infos über den Immobilienmarkt Mallorca hier unter 



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!



kls-agency.com.ua

progressive.ua

У нашей организации авторитетный блог с информацией про шторы на люверсах www.yarema.ua
Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanztip-Links » Berlin: Nach 7 Tagen ist Wohnung verkauft