Skip to main content

Weihnachtsgeschenke können so einfach sein: Schenkt Bar-Geld (Studie)

Endlich ist es raus: Man muss gar nicht wie blöde durch überfüllte Läden rennen, um schöne Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Viele Deutsche würden am liebsten schlicht Bares geschenkt bekommen. Das zeigt eine von ROLAND Rechtsschutz in Auftrag gegebene Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov.

Bargeld rangiert demnach mit Gutscheinen zusammen auf dem ersten Platz der Wünsche. Das Interesse an Bargeld und Gutscheinen sinkt allerdings mit steigendem Alter. Während die 18- bis 24-Jährigen mit 60 Prozent die größten Fans von Bargeld sind, freuen sich nur 23 Prozent der über 55-Jährigen über Bares unterm Baum.
Frauen sehen Gutscheine (42 Prozent) lieber als Bargeld (35 Prozent), bei Männern ist es genau umgekehrt: Geld (37 Prozent) kommt hier etwas besser an als ein Gutschein (30 Prozent).

Wer lieber ein Päckchen unter den Weihnachtsbaum legen möchte, liegt bei den meisten Frauen mit Büchern (31 Prozent), etwas Selbstgemachtem (26 Prozent), einem Eventticket (25 Prozent) oder Schmuck (24 Prozent) sicher richtig. Männeraugen leuchten am meisten bei Technik (32 Prozent), Büchern (22 Prozent) und Eventtickets (20 Prozent).

Noch mehr Statistik: Die meisten Deutschen (26 Prozent) planen der repräsentativen Befragung zufolge, zwischen 100 und 200 Euro für Weihnachtsgeschenke auszugeben. Und Du so?


Kommentare


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!



автополив цена

www.xn--e1agzba9f.com

protege.kiev.ua
Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Weihnachtsgeschenke können so einfach sein: Schenkt Bar-Geld (Studie)