Skip to main content

Aus für www.meinbausparvertrag.de: Bausparsparen mit Provisionsabgabe vorbei

Das Portal www.meinbausparvertrag.de ist abgeschaltet worden. Bausparer konnten dort Baussparverträge online abschließen und erhielten einen Teil der Abschlussprovision. Die Finanzaufsicht Bafin war damit einverstanden, die Bausparkassen indes sträubten sich. Gründer Max Herbst schreibt, wie:

Von Vertragsklauseln, in denen Vertretern die Provisionsweitergabe generell untersagt wurde. Über Boykottierungen wie die von der Alte Leipziger Bausparkasse, die sich weigerte, Bausparverträge unserer Kooperationspartner anzunehmen, solange sie mit uns zusammenarbeiteten. Bis zur Wüstenrot Bausparkasse, die sowohl uns als auch einem unserer Partner untersagte, das Logo der Bausparkasse und schließlich gar das Wort „Wüstenrot“ zu verwenden (Wie wollen Sie einen Bauspartarif vermitteln, wenn Sie noch nicht einmal sagen dürfen, welche Bausparkasse ihn anbietet?).

Als weitere Konsequenz will Max Herbst, mit seiner FMH-Finanzverwaltung vor allem für Finanzvergleiche bekannt, überhaupt keine Bausparvergleiche mehr anbieten:

Doch während uns schon missfiel, wie Bausparkassen plötzlich rigoros, schon fast brutal Kunden kündigten, die nicht mehr zum Geschäftsmodell passten, wurde uns erst im Laufe der letzten Monate klar, wie wenig kooperationsbereit, zukunftsorientiert und vor allem verbraucherinteressiert die Bausparkassen wirklich sind. Deshalb unsere Entscheidung: Wir werden nicht länger Informationsgeber und damit auch Zuspieler für derart kundenunfreundliche Organisationen sein.

Lesen sie mehr mehr via .


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!



https://apach.com.ua

steroid-pharm.com/stanazolol-ultra.html

www.steroid-pharm.com/trenaver-enantat.html
Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Aus für www.meinbausparvertrag.de: Bausparsparen mit Provisionsabgabe vorbei