Skip to main content

Gold kaufen: 5 Tipps für Anleger

Zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2014

Jetzt wieder Gold kaufen? Diese Frage stellen sich einige Anleger, denn von Anfang 2013 bis Anfang 2014 hat der Goldpreis um rund 30 Prozent nachgegeben. Nun zieht der Goldpreis wieder an. Der Bankenverband hat Tipps und Hinweise zum Goldkauf zusammengestellt.

  • Gold bringt im Gegensatz zu Sparprodukten und Wertpapieren keine Zinsen oder Dividenden. Einen Ertrag gibt es nur, wenn Anleger ihr Gold zu höheren Preisen verkaufen (können), als sie selbst dafür bezahlt haben.
  • Eine Goldmünze mit einem Feingewicht von einer Unze ist günstiger als zehn Münzen zu je einer Zehntel Unze Gold, ein Goldbarren zu 100 Gramm Gold ist preisgünstiger als zehn Barren zu je zehn Gramm. Wer preiswert Gold kaufen möchte, sollte eher größere Stückelungen bevorzugen.

Gold und Steuer: Nach 12 Monaten Gewinn steuerfrei

  • Anlagegold kann in Deutschland mehrwertsteuerfrei gekauft werden. Hierzu gehören handelsübliche Goldbarren und Goldmünzen, die nach 1800 geprägt wurden, gesetzliche Zahlungsmittel sind oder waren und deren Marktpreis sich im Wesentlichen nach ihrem Goldgehalt bestimmt. Andere Goldmünzen sowie Goldschmuck sind mehrwertsteuerpflichtig. Veräußerungsgewinne sind bei Goldbarren und -münzen grundsätzlich steuerfrei, wenn zwischen Erwerb und Verkauf mehr als zwölf Monate liegen.
  • Vorsicht vor Fälschungen. Banken garantieren für die Echtheit der von ihnen angebotenen Goldmünzen und -barren, so der Bankenverband.
  • Gold sicher aufbewahren. Ist das zuhause nicht möglich, sollte ein Bankschließfach angemietet werden. Dies kostet ab ca. 30 Euro/Jahr.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!



Мы предлагаем заказать и www.220km.com.ua недорого с доставкой.
Нашел в интернете полезный портал , он описывает в статьях про тепловий насос https://alt-energy.in.ua
www.porn4you.info/category/hardcore
Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanztips Kompakt » Gold kaufen: 5 Tipps für Anleger