Skip to main content

Test: Was Internetversicherungen taugen (Öko-Test)

BNP Paribas Cardif mit Digital Life Protect, FinanzSchutz von CosmosDirekt, R+V mit der InternetschutzPolice, [email protected] von ARAG sind nur einige Beispiele von neuen Internetversicherungen, die Versicherungschutz rund um das Internet versprechen.

ÖKO-TEST hat jetzt 13 Tarife untersucht, die aktuell am Markt angeboten werden. Das Test-Fazit: Nicht richtig schlecht, aber auch nicht richtig gut. Teilweise sei bereits Versicherungsschutz gegeben über eine Privat-Haftflichtversicherung, teilweise über eine Hausratversicherung.

Andererseits seien auch echte Mehrleistungen vorhanden, wie etwa bei ARAG [email protected] im Check: Was ist daran positiv, was negativ?" href="http://finblog.de/arag-webaktiv-im-check-positiv-negativ/">ARAG Web Aktiv(Finblog-Check). Das war dann auch das Bewertungskriterium im Vergleich (s. Tabelle unten), denn Noten wurden nicht vergeben.

Ein anderes Ergebnis des Vergleichs: Internetpolicen zahlen generell nachrangig: Kommt es beispielsweise zur einer illegalen Bankabbuchung, werde erst geleistet, wenn die Bank den Schadenersatz schriftlich wegen eines grob fahrlässigen Fehlers des Kunden abgelehnt hat. Das sei bei klassischen Versicherungen anders, heißt es bei Öko-Test.

Die Testergebnisse im Überblick

[table id=188 /]

Der ganze Test ist .


Kommentare

R.Schlag 18. Mai 2016 um 16:06

Warte jetzt schon 3 Monate Schmarren warte bald schon 4 Mon. und nichts geht ab und zu SMS mit bla bla und das gerate wenn man Arbeitslos ist und auf das Geld angewiesen ist Basiert nichts.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!


Beliebte Suchen mit Google


test finanzschutz versicherung (1)
www.booker.in.ua

Нашел в интернете полезный web-сайт про направление plasticsurgery.com.ua.
c4 picasso
Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Allgemein » Test: Was Internetversicherungen taugen (Öko-Test)